Seite auswählen
Equal Pay Day Aktionszug auf dem Marienplatz in München, 19.03.2016 - Duo MIME*sissies als Frau Appel und Frau Ei und Trommelgruppe Stockwerk Orange im Hintergrund

Red Purse Flashmob 2016

Straßentheater-Aktion: Für das Aktionsbündnis Equal Pay Day in München entwickelte das Duo MIME*sissies im März 2016 die Figuren “Frau Appel und Frau Ei”. Eine Metapher nimmt hier poetische Gestalt an, um auf die Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen hinzuweisen. Foto: Ulrike Holtzem

Aktuelles Programm

Die MIME*sissies begeben sich als Künstler_/:*()-innen-Zwillinge Billy & Ursula mit dem Anspruch “ichmussmeinniveauherunterfahren.zweinull” auf einen Tour-de-Force-Ritt durch die Ikonen und Symbole der Frauenbewegung seit 1910 – mit Videokunst, Musik, Tanz- und Live-Schmerzperformance.

#Bartgeld

Unter dem Motto “Kleb Dir einen!” entwickelte das Duo MIME*sissies eine virale Videoaktion in Kooperation mit dem Watch-Salon, dem Blog des Journalistinnenbundes, zum Equal Pay Day im März 2015.

Die MIME*sissies mit Kitty Hawk als Nonne bei Trash Deluxe im Ballhaus Berlin, 07.11.2015, Foto: Lorenz Kienzle

Perfida

Ein erstaunliches Eigenleben legen die Figuren “Fräulein Hasinger” und “Herr Alois” mittlerweile an den Tag. Sie sind überall dort universal einsetzbar, wo politische Satire gefragt ist. Ob mit einem Kommentar zur Homoehe, zur Frauenquote oder zur Asylpolitik. Hasi und Alois können immer. Manchmal auch mit Nonne Kitty Hawk. Foto: Lorenz Kienzle

PreisträgerInnen!

Die MIME*sissies sind amtierende Preisträger_innen des Rainer-Maria-Oskar-Max-Hannelore-von-Ophüls-Schnarrenberger-Preises für konzeptfreie Kunst im öffentlichen Raum-Zeit-Gefüge und Gewinnerinnen des Diversity Slam Awards 2014. Und Drittplatzierte bei “Mix it!”, dem Kleinkunstpreis des Student_innenwerks Berlin. Glückwunsch! Foto: Oliver Elsner